Monaco Münzen – edle Motive für passionierte Sammler

Der Kleinstaat Monaco verfügt über das niedrigste Prägekontinent in Europa. Dennoch werden in regelmäßigen Abständen monegassische Euro-Gedenkmünzen herausgegeben, die bei Sammlern weltweit Begeisterung hervorrufen.

Monegassische Kursmünzen

Monaco gehört zwar nicht der Europäischen Union an, darf aber dank einer Währungsvereinbarung mit Frankreich eigene Euro-Münzen prägen lassen. Die erste Prägeserie bis zum Jahre 2005 zeigt das Wappen der Fürstenfamilie Grimaldi auf den 1-, 2- und 5-Cent-Münzen, das entsprechende Familiensiegel auf den 10-, 20- und 50-Cent-Münzen, die Porträts von Fürst Rainier III. und Prinz Albert auf der 1-Euro-Münze sowie das Porträt von Fürst Rainier III. auf der 2-Euro-Münze.
Nach dem Tod von Fürst Rainier III. erfolgte im Jahre 2005 ein Regentenwechsel. Die Zweite Prägeserie zeigt demnach eine modifizierte Version des Grimaldi-Wappens auf den 1-, 2- und 5-Cent-Münzen, das Monogramm und die Standarte von Fürst Albert II. auf den 10-, 20- und 50-Cent-Münzen sowie das Porträt von Fürst Albert II. auf den 1- und 2-Euro-Münzen.

Fürsten-Familie und nationale Ereignisse: die Motive der Monaco-Gedenkmünzen

Seit dem Jahr 2007 gibt das Fürstentum eigene 2-Euro-Gedenkmünzen heraus. Diese gesuchten Exemplare werden vor allem anlässlich nationaler Ereignisse sowie zu Ehren der monegassischen Fürsten-Familie Grimaldi, die Monaco seit 1297 regiert, in Umlauf gebracht. Die wohl bekanntesten Personen des Fürstentums sind Fürst Albert II. und seine Mutter, die US-Filmschauspielerin Grace Kelly.

Begehrte 2-Euro-Monaco-Münzen

Ein wichtiges Ereignis im monegassischen Kleinstaat stellte die Hochzeit von Fürst Albert II. und Charlene Wittstock im Jahre 2010 dar. Zu diesem Anlass wurde eine Gedenkmünze mit einer Auflage von 148.000 Exemplaren herausgegeben, die die Porträts von Fürst Albert II. und Fürstin Charlene aus der Seitenansicht zeigt.
Für Sammler ebenfalls sehr interessant ist die 2-Euro-Gedenkmünze, die 2012 zum 500-jährigen Jubiläum der Souveränität Monacos herausgegeben wurde. Die Sonderprägung zeigt ein Porträt von Lucien I., der Monaco zu dieser Zeit regierte.
Als seltenste Münze des Sammelgebiets Monaco Münzen gilt die im Jahre 2007 zum 25. Todestag von Grace Kelly herausgegebene 2-Euro-Gedenkmünze. Sie zeigt das Antlitz der monegassischen Fürstin im Profil.

Weitere Monaco-Gedenkmünzen

Bisher hat der Kleinstaat Monaco nur wenige Sammlermünzen verausgabt, die einen höheren Nennwert als 2 Euro aufweisen. Die Münzen mit den Nominalen 5, 10, 20 und 100 Euro aus Silber und Gold wurden in niedrigen Auflagen von 1.000 bis 15.000 Exemplaren geprägt und gehören daher zu den größten Raritäten des Euro-Sammelgebiets.

Wünschen Sie eine Beratung zum Thema Monaco Münzen?
Als renommierte Experten im Münzankauf, Münzverkauf und der Münzbewertung stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

MÜNZENGALA

Wir schätzen und taxieren Ihre Münzen.
Sicher, diskret und professionell.

KONTAKT

Münzengala
Brunnenstrasse 8b
63863 Eschau OT Hobbach

© Münzengala 2020 | Made by Comstylz Marketing | Impressum | Datenschutz | facebook