100 Euro Goldmünzen 

Die 100 Euro Goldmünzen sind einzigartige Gedenkmünzen aus BRD (Bundesrepublik Deutschland). Das Besondere dieser Münzen ist der hohe Gold Reinheitsgrad von über 99,99 Prozent. Mit der Einführung des Euros werden jedes Jahr neue Motive auf die 100 Euro Goldmünzen geprägt. Die Münzstätten befinden sich in Hamburg, Berlin, München, Karlsruhe und Stuttgart. Die 100 Euro Goldmünzen sind bei Sammler sehr beliebt, da jährliche nur eine bestimmte Anzahl an Exemplaren geprägt werden.
Eine 100 Euro Goldmünze wäre eine Seltenheit in Ihrer Sammlung und würde den Wert enorm steigern. Wenn Sie 100 Euro Gold verkaufen möchten, können Sie dies online über Online-Anbieter abwickeln oder bei einem Händler in der Nähe Ihres Wohnsitzes. Münzen sammeln kann faszinierend sein. Es ist eine Mischung aus Wertanlagen und Hobby für exquisite Einzelstücke. Eine sichere Methode stellen professionelle Online-Anbieter dar, die in der Regel einen umfangreichen Service für die Kunden bieten. Hierzu zählt das Familienunternehmen Münzengala, das sich als Online-Münzhändler einen Namen gemacht hat und auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurückblicken kann.
Im Folgenden werden die 100 Euro Goldmünzen, der Ankauf 100 Euro Gold bei Münzengala erläutert und worauf Sie achten müssen, wenn Sie 100 Euro Gold verkaufen möchten.

Motive der 100 Euro Goldmünzen

Das Besondere der 100 Euro Goldmünzen ist, dass sich jährlich die Motive auf den Münzen wechseln. Im Folgenden werden die einzelnen Motive der Jahre erläutert:

2002: Euro-Einführung

Die erste Münze der 100 Euro Goldmünzen wurde 2002 geprägt. Auf der Zahlseite wird ein Eurosymbol abgebildet, das von 12 kleinen Sternen umringt ist. Die Sterne stehen symbolisch für die EU und für Einheit und Vollkommenheit. Weiterhin sind kleine Stücke von bekannten europäischen Gebäuden angezeigt. Sie können außerdem eine Inschrift mit ”Einführung des Euro” lesen. Auf der Vorderseite befindet sich ein Adler, der für Deutschland steht und präsentiert. Umgeben wird das Tier von den anderen Staaten der EU.

2003: Weltkulturerbe Quedlinburg

Das Motiv der 100 Euro-Goldmünze aus 2003 zeigt die Altstadt des UNESCO Weltkulturerbes in Quedlinburg mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern. Als Motiv können Sie die Servatius Kirche sehen. Es werden auch andere bedeutende Bauten und Gebäude erwähnt (z.B. St. Wiperti Kirche). Auf der anderen Seite können Sie wieder den Adler begutachten. Allerdings erinnert das Design im Hintergrund auch an die Altstadt in Quedlinburg.

2004: Weltkulturerbe Bamberg

2004 zeigt die 100 Euro Goldmünze die Stadt Bamberg in seiner schönsten Pracht. Beeindruckend ist der Stadtkern von Bamberg, der noch sehr gut erhalten ist. In das Motiv sind auch die bergige Landschaft und das Stadtbild mit vielen Kirchen eingearbeitet.

2005: Fußball Weltmeisterschaft 2006

Die 100 Euro-Goldmünze wird bei Sammlern als sehr besonders und einzigartig angesehen. Die Münzserie aus 2005 zierte ein großes Fußballfeld, das für die WM 2006 steht. Das Motiv setzt sich aus einem Fußball in der Mitte, einem Fußballfeld und einem Fußballstadion zusammen. Die Sitz- und Stehplätze sind als kleine Punkte eingearbeitet worden.

2006: Weltkulturerbe Weimar

Für die 100 Euro-Gedenkmünze 2006 diente die Stadt Weimar, die heute UNESCO Weltkulturerbe ist. Für das Motiv wurden verschiedene bedeutende Denkmäler und Kunstwerke der Stadt verwendet, die besonders zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert entstanden sind. Der Adler auf der anderen Seite wurde, genau wie die Stadt, in einem klassischen und naturverbundenen Stil gestaltet und eingeprägt.

2007: Weltkulturerbe Lübeck

Lübeck und das berühmte Holstentor der Stadt sind das Motiv der 100 Euro-Goldmünze von 2007. Neben dem großen und schönen Holstentor können Sie verschiedene Bauwerke und Gebäude in Backsteingotik sehen. Die Vorderseite ziert, wie bei den anderen Münzen auch, der Adler.

2008: Weltkulturerbe Goslar mit Bergwerk und Altstadt

Die Stadt Goslar mit seinem Bergwerk und der schönen Altstadt sind das Motiv für die 100 Euro Goldmünze von 2008. Diese Münze symbolisiert das historische Bergwerk und die wunderschöne Altstadt von Goslar. Das Bergwerk wurde Ende 1988 stillgelegt und wurde nach 1000 jährigem Betrieb als Weltkulturerbe ausgeschrieben. Die Altstadt von Goslar zeigt viele gotische Bauten, die auch noch sehr gut erhalten sind.

2009: Weltkulturerbe Trier


Trier ist ebenfalls ein Weltkulturerbe und dient als Motiv für die 100 Euro Goldmünze von 2009. Auf der Münze sind römische Kirchen und Bauwerke aus dem 16. Jahrhundert v. Chr. zu sehen. Weitere Kulturdenkmäler sind die Kaiserthermen, die Römerbrücke oder z.B. das Amphitheater.

2010: Weltkulturerbe Würzburg


Die schönen und exquisiten Würzburger Hofgarten sind die Motive für die 100 Euro Gedenkmünze aus 2010. Der Hofgarten wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil erbaut und ist bis heute noch gut erhalten. Würzburg war außerdem Heimat und Residenz für die Fürstbischöfe der Stadt. Die Bauten erinnern an Schönbrunn oder Versailles. Auf der Vorderseite ist der Adler abgebildet.

100 Euro Goldmünze

2011: Weltkulturerbe Wartburg

Die Wartburg liegt in Thüringen, genauer gesagt über der kleinen Stadt Eisenach. Auf der 100 Euro Gedenkmünze aus 2011 ist die Wartburg zu sehen, die 1067 erbaut wurde. Neben der Burg können Sie weitere wichtige Daten über die Burg lesen, die dort eingearbeitet wurden.

2012: Weltkulturerbe Dom in Aachen

Der Aachener Dom ist das Motiv für die 100 Euro Gedenkmünze aus 2012. Der Dom wurde ebenfalls zum Weltkulturerbe ernannt und repräsentiert die Baukunst aus der karolingischen Renaissance.

2013: Weltkulturerbe Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich in Dessau-Wörlitz ist das Motiv der 100 Euro Gedenkmünze aus 2013. Dieser Park ist einzigartig und liegt direkt an der Elbe in Sachsen-Anhalt. Auf der Vorderseite repräsentiert der Adler die Bundesrepublik Deutschland.

2014: Weltkulturerbe Kloster Lorsch

Das Kloster Lorsch in Südhessen war einst das bedeutendste Kulturzentrum im deutschen Reich. Im Kloster selbst befinden sich wichtige und seltene Dokumente und Bücher über die Heilkunde und die Gesundheit des Menschen. Als Motiv sehen Sie auf dieser 100 Euro Gedenkmünze eine Abtei mit einer Dokumentenschrift. Die Vorderseite ziert der Adler.

2015: Weltkulturerbe Mittelrheintal

2015 wurde ein besonderes Motiv verwendet. Die 100 Euro Gedenkmünze zeigt eine Landkarte, die das Mittelrheintal abbildet. Sie können eindeutig den Rhein erkennen, da die Abbildung dreidimensional geprägt wurde. Des Weiteren sind wichtige Gebäude aus bedeutenden Städten Bingen und Koblenz abgebildet.

2016: Weltkulturerbe Regensburg

Die Altstadt von Regensburg dient als Grundlage für das Motiv der 100 Euro Gedenkmünze aus 2016. Auf dem Motiv können Sie die Altstadt mit der Donau und ein paar wichtigen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten sehen.

2017: Weltkulturerbe Wittenberg und Eisleben

Die Gedenkmünze aus 2017 erinnert an die Gedenkstätten für Martin Luther in Wittenberg und Eisleben. Die Münze ist auch Symbol für das 500. Jubiläum für seine Thesen.

2018: Weltkulturerbe Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust

Diese beiden Schlösser sind die Grundlage für das Motiv der 100 Euro Goldmünze aus 2018. Sie repräsentieren die wichtigsten und bedeutendsten deutschen Bauten des Rokoko und Barockstils.

2019: Weltkulturerbe Speyer Dom

Der Dom in Speyer ziert das Motiv der 100 Euro Goldmünze aus 2019. Auf der Vorderseite sehen Sie den deutschen Bundesadler.

2020: 10 Euro Säule der Demokratie Münzen

In 2020 wurde eine neue Münzserie eingeführt, die für die nächsten drei Jahre gelten. Das Design ist an unsere Nationalhymne angelehnt. Die 2020 Variante ziert daher den Schriftzug ”Einigkeit”. Die Münzen ”Recht” und ”Freiheit” werden 2021 und 2022 folgen.

Sonderausgaben

So gesehen handelt es sich bei allen Exemplaren um einzigartige Gedenkmünzen und damit um Sammlerstücke. Die 100 Euro Gedenkmünze aus 2016 ist aber besonders wertvoll. In diesem Jahr wurden nur 30.000 von jeder Münzstätte in Deutschland hergestellt und in Umlauf gebracht.

Was gibt es beim Verkauf von Münzen zu beachten?

Falls Sie weitere Fragen haben, dann können Sie sich auch an einen seriösen Händler im Internet wenden. Münzengala steht Ihnen in beratender und auch ausführender Funktion zur Seite. Die Interessen, Vorstellungen und Wünsche des Kunden haben für das Familienunternehmen oberste Priorität. Alle Schritte beim Ankauf 100 Euro Gold Münzen sind hoch professionell und gut durchdacht. Sie erhalten ein gutes und faires Preisangebot. Jetzt liegt die Entscheidung bei Ihnen, ob Sie Ihre 100 Euro Gold verkaufen möchten, oder sich weiter umsehen.