American Eagle 

Der American Eagle ist eine Goldmünze, die 1986 von den amerikanischen Münzstätten das erste Mal geprägt wurde. Im Vergleich zur Maple Leaf Goldmünze (Kanada) besitzen die American Eagle Goldmünzen ein Reinheitsgrad von 91,67 Prozent. Der Wert der American Eagle Goldmünzen ist daher etwas geringer. Allerdings sind diese Münze auch robuster. Als Motiv ist ein großer Adler mit einem kleinen Küken zu sehen, die auf einem Olivenzweig sitzen. Auf der anderen Seite der Münze ist die ”Lady Liberty” abgebildet, die Frieden und Freiheit repräsentiert. Die American Eagle Goldmünzen besitzen eine leicht rötliche Färbung, da bei der Prägung Teile von Kupfer und Silber hinzugefügt wird. Das Besondere an den American Eagle Goldmünzen ist, dass sie zu den weltweit bekanntesten und beliebtesten Anlagemünzen zählen. Neben den American Eagle Goldmünzen gibt es noch Silbermünzen, Platinmünzen und Exemplare aus Palladium.
Münzen sind ein Welt für sich. Es gibt unzählige Sammler, die nach seltenen und exquisiten Exemplaren suchen. Einige sehen Münzen sammeln als Hobby, andere nutzen Silber- und Goldmünzen als Wertanlage.
Wenn Sie Ihre Münzsammlung mit American Eagle verkaufen möchten, dann sollten Sie sich ausführlich über den Münzmarkt informieren, damit Sie einen kleinen Überblick bekommen. Für den Verkauf haben Sie neben einem normalen Privatverkauf auch die Möglichkeit, Ihre Münzen bei einem Münzhändler in Ihrer Region oder ein einem seriösen Münzhändler im Internet zu verkaufen. Mit dem Verkauf bei einem Online-Münzanbieter (Münzengala) haben Sie am wenigstens Aufwand. Münzengala übernimmt nach der Kontaktaufnahme die Identifikation, Bewertung und den Ankauf Eagle Münzen.
Im Folgenden erfahren Sie alles Wissenswerte über die American Eagle Münzen, wie der Ankauf Eagle Münzen abläuft und worauf Sie noch achten müssen.

American Eagle Goldmünzen

Die American Eagle Goldmünzen wurden 1986 das erste Mal von den amerikanischen Münzstätten geprägt und in Umlauf gebracht. Der Feingoldgehalt liegt bei 91,67 Prozent mit Teilen von Silber und Kupfer als Metalle für die Legierung für die richtige Härte. Mittlerweile zählen die American Eagle Goldmünzen zu den beliebtesten Anlagemünzen auf der Welt und sind bei Sammlern sehr begehrt.

Gestaltung und Design

Auf einer Seite der American Eagle Goldmünzen finden Sie den Adler mit einem Olivenzweig zwischen den Klauen. Der Adler ist das Landessymbol der USA. Im Motiv ist außerdem ein Nest mit einem kleinen Küken zu sehen. Es befinden sich mehrere Inschriften um das Motiv ”United States of America”, ”E Pluribus Unum”, ”In God We Trust”. Unter dem Motiv können Sie den jeweiligen Nominalwert der Münze sehen.
Auf der anderen Seite der American Eagle Goldmünze ist die Freiheitsstatue eingeprägt, die einen Ölzweig und eine Fackel in den Händen hält. Im Hintergrund dieser Abbildungen sind eingeprägte Strahlen zu erkennen, die die Sonne repräsentieren sollen. Am linken Rand des Bildes ist das Parlament der Vereinigten Staaten inklusive des genauen Prägedatums eingeprägt.

Sonderausgaben

 

Die American Eagle Goldmünzen gibt es in verschiedenen Stückelungen. In 1991 wurden die Münzserien auf maximal 24.000 Münzen begrenzt, wodurch diese Münzserien besonders attraktiv für Sammler aus aller Welt sind. Eine geringe Stückzahl erhöht automatisch die Nachfrage auf dem Münzmarkt. American Eagle Goldmünzen werden auf der ganzen Welt gehandelt und von Händlern, Banken und Sammlern akzeptiert.
Es gibt die American Eagle Goldmünzen auch als ”Proof”-Münzen. Das Besondere an diesen Münzen ist, dass das Motiv matt dargestellt wird, damit es sich besser vom Rest der Münze absetzen kann. Diese Münzen wurden speziell für den Münzmarkt für Sammler hergestellt.
Es gibt die American Eagle Goldmünzen auch als ”Uncirculated” Münzen. Hierbei werden die Münzen durch polierte Münzrohlinge per Hand individuell geprägt. Diese Münzen werden alle mit einem speziellen ”W” versehen, das neben das Prägedatum eingeprägt wird. Seit 2011 wird nur noch eine Stückelung (eine Unze) der American Eagle Goldmünzen geprägt. Alle anderen Stückelungen, die vorher regelmäßig geprägt wurden, können also heute einen sehr Guten Preis bei einem Verkauf erzielen.

American Eagle

American Eagle Silbermünzen

Die American Eagle Silbermünzen wurden ebenfalls mit den Goldmünzen das erste Mal 1986 geprägt. Heute gehören die American Eagle Silbermünzen zu den beliebtesten Anlagemünzen weltweit mit einem Reinheitsgrad von 99,99 Prozent Silberanteil. Der Unterschied zu den American Eagle Goldmünzen ist, dass das verwendete Motiv der Silbermünzen gleich bleibt. Das Einzige, das sich verändert, ist das Prägedatum.
Auf der anderen Seite der Silbermünzen können Sie den berühmten amerikanischen Wahlspruch ”E Pluribus Unum” lesen, was übersetzt so viel wie ”Einer aus vielen” bedeutet. Die Silbermünzen besitzen ansonsten das gleiche Design, wie die American Eagle Goldmünzen mit dem Adler auf der einen und der Freiheitsstatue auf der anderen Seite.

American Eagle Platinmünzen

Im Jahr 1997 entwickelten die amerikanischen Münzstätten eine American Eagle Münzserie aus Platin. Der Reinheitsgrad des Platins liegt bei 99,95 Prozent und wird ein Mal im Jahr in vier Stückelungen herausgegeben. Als Anlagemünzen sind American Eagle Platinmünzen nicht geeignet, da die meisten eher Platinbarren bevorzugen. Bei Sammlern sind die American Eagle Platinmünzen beliebt und hoch im Kurs.

American Eagle Palladiummünzen

Seit 2017 gibt es sogar American Eagle Münzen aus Palladium. Der Reinheitsgrad des Palladiums liegt bei 99,95 Prozent. Das Design der Palladiummünzen ist das gleiche, wie bei den Gold- Silber und Platinmünzen.

Was gibt es zu beachten, wenn Sie Ihre Münzen verkaufen möchten?

Wie bereits erwähnt, spielt Wissen und Recherche eine wichtige Rolle. Verschaffen Sie sich also einen Überblick über Ihre Sammlung und wie die aktuellen Preise der Münzen sind. Hierfür sollten Sie etwas Ordnung in Ihre Münzsammlung bringen, damit Sie die Stücke besser zuordnen können. Für Anfänger ist der Privatverkauf eher ungeeignet, da Sie leicht über den Tisch gezogen werden können.
Suchen Sie sich einen seriösen Münzhändler, bei dem Sie sich wohl fühlen. Münzengala besitzt einen hervorragenden Ruf als Online-Münzanbieter. Hier bekommen Sie die bestmögliche Beratung und einen fairen und guten Preis, der sich immer am Markt orientiert. Münzengala beschäftigt ein großes Team aus Experten, die sich auf verschiedene Bereiche und Epochen spezialisiert haben. So können Sie Ihre Münzsammlung eindeutig identifizieren und anhand der aktuellen Preise am Markt Ihnen ein gutes Angebot machen. Auf der Website von Münzengala finden Sie sogar einen Blog, auf dem alle News, Trends und andere wichtige Informationen über den Münzmarkt geteilt werden.
Am Ende ist es natürlich Ihre Entscheidung, ob Sie Ihre Eagle verkaufen möchten.