Vreneli 


Auf dem Münzmarkt gibt es viele verschiedene Münzen aus den unterschiedlichsten Epochen und Zeiten und in den außergewöhnlichsten Formen. Sammler aus aller Welt versuchen aber immer seltene Münzen und echte Raritäten zu bekommen, die auf dem Markt besonders begehrt sind. Zu diesen seltenen Sammlerstücken zählt auch die Vreneli Goldmünze aus der Schweiz. Die Vreneli Goldmünze zählt zu den bekanntesten und begehrtesten Anlagemünzen aus aller Welt.
Doch warum ist die Vreneli Goldmünze so beliebt? In erster Linie liegt es daran, dass die Münze seit 1949 nicht mehr von den Schweizer Münzstätten hergestellt und geprägt wird. Eine weitere Besonderheit ist, dass von der Münze 100 Franken Stückelungen geprägt wurden, die heute besonders wertvoll und selten sind.
Münzen können Sie heute auf verschiedene Weise kaufen oder verkaufen. Durch Haushaltsauflösungen oder durch ein Erbe könnten Sie möglicherweise in den Besitz einer Sammlung eines nahen Verwandten oder Freundes gelangen. Jetzt ist natürlich die Frage, was diese Sammlung wert ist und wie sie die Münzen verkaufen können. Im Folgenden wird die Vreneli Goldmünze genauer beschrieben, wie ein Ankauf Vreneli Goldmünze abläuft und was es zu beachten gibt, wenn Sie Ihre Vreneli verkaufen möchten.

Geschichte der Vreneli Goldmünze

Die Vreneli Goldmünze gehört zu den beliebtesten Goldmünzen in der Schweiz und ist auf der ganzen Welt bei den Sammlern bekannt. Die ersten Exemplare der Münzserie wurden 1897 geprägt und in Umlauf gebracht. Sie wurde zu einer Zeit entwickelt, als sich viele europäische Länder und die Schweiz vom damaligen Goldstandard verabschiedeten. Als Gegenstück zu Goldbarren wurde daher die Vreneli Goldmünze als eine Art Wertanlage entwickelt. Viele Sammler sehen in der Vreneli Goldmünze heute immer noch diese Anlagemünze und kaufen und verkaufen sie.
Die Vreneli Goldmünze ist die Nachfolgemünze der Helvetia-Goldmünze aus der Schweiz. Die Helvetia wurde zwischen 1883 und 1896 geprägt und in 1897 schließlich von der Vreneli Goldmünze abgelöst. Helvetia symbolisiert die Schweiz und das eingeprägte Frauenmotiv von Liberta ist ein Symbol für Freiheit. Die damaligen Münzstätten passten sich an die Änderungen bei den Goldstandards an und brachten somit 1897 eine neue Vreneli Goldmünze heraus, die in erster Linie als Anlagemünze dienen sollte, sich mit der Zeit auch als Sammlerstück entwickelte.
Als Vorgänger der Vreneli Goldmünze wurden über 1,5 Millionen Münzen der Helvetia in Umlauf gebracht mit einem Gold Reinheitsgrad von 90 Prozent.

Design

Die Vreneli Goldmünze diente in erster Linie als Anlagemünze, als schönes Sammlerstück und als einzigartiges Geschenk. Auf einer Seite der Münze können Sie eine weibliche Frau als Abbildung sehen. Die Frau repräsentiert die Liberta (Freiheitsfigur) und besitzt einen Kranz auf den Kopf mit geflochtenem Haar. Hinter der Abbildung sind Berge zu sehen, die die Schweizer Landschaft symbolisieren. Über dem Motiv der Liberta ist eine Inschrift mit ”Helvetia” zu lesen, dass an die Vorgänger-Münze der Helvetia erinnern soll. Das Design der Vreneli Goldmünze ähnelt dem der Helvetia Goldmünze. Sie war damals eine der beliebtesten Goldmünzen im Land, bevor sie 1897 von der Vreneli Goldmünze abgelöst wurde.
Auf der anderen Seite der Vreneli Goldmünze wurde von den Münzstätten das Schweizer-Wappen mit einem Eichenzweig eingeprägt. Das Design und die detaillierte Arbeit waren zu jener Zeit einzigartig. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Vreneli Goldmünze ein besonderes Sammlerstück war und immer noch ist. Der Sammlerwert der Münze ist mit den Jahren noch weiter gestiegen, da die Prägung der Vreneli Goldmünze 1949 eingestellt wurde.
Am Design der Vreneli Goldmünze wurden im Vergleich zum Vorgänger-Modell einige Änderungen vorgenommen. Die Finanzbehörden arbeiteten eng mit der Regierung und den Münzstätten zusammen und entwarfen so ein neues Design für die Abbildung der Frauengestalt. Die Frage, wer genau auf der Vreneli Goldmünze abgebildet ist, kann bis heute nicht eindeutig geklärt werden. Geändert wurde allerdings nur das Porträt der Frau. Die Berge im Hintergrund, das geflochtene Haar und der Kranz auf dem Kopf wurden übernommen.
Auf der anderen Seite der Vreneli Goldmünze wurde der Eichenzweig durch einen Lorbeerkranz ersetzt.
Vreneli Goldmünze

Namensgebung

Obwohl die Vreneli Goldmünze bereits 1897 das erste Mal geprägt wurde, verwendete sie bis 1943 noch den alten Namen der Helvetia. Viele der Sammler bezeichneten die Vreneli Goldmünze als eine Variation der Helvetia, bezeichneten Sie aber immer noch als Helvetia Goldmünze. Die richtige Namensänderung erfolgte erst im Jahr 1943. Warum die offizielle Namensänderung so lange gedauert hat, ist auch professionellen Münzexperten bis heute ein Rätsel. Viele vermuten, dass die neue Abbildung der Frauengestalt an ein Mädchen erinnert und dann der Name Vreneli besser zum Design passt. Heute werden auch werden auch die Münzen, die vor 1943 geprägt wurden unter dem offiziellen Namen Vreneli Goldmünze gehandelt.

Stückzahlen und Besonderheiten

Im Vergleich zu den Helvetia Goldmünzen wurden über 55 Millionen Stück der Vreneli Goldmünze geprägt. Es gibt die Goldmünze als 10, 20 und 100 Franken Stückelungen. Die 10 Franken Stückelungen wurden zwischen 1911 und 1922 in Umlauf gebracht. 1925 war dann das einzige Jahr, in dem die 100 Franken Vreneli Goldmünze mit einer Stückzahl von nur 5.000 geprägt wurde. Diese Münze ist bei Sammlern aus aller Welt sehr begehrt. Weitere Sonderausgaben der Vreneli Goldmünze kamen in den Jahren 1945 und 1947. Bei diesen Münzserien wurden neben dem klassischen Design auch das Jahr 1935 eingestanzt, da das Gold dafür aus ganzen Barren von 1935 genutzt wurde.

Der Verkauf einer Münzsammlung

Es gibt viele Gründe, warum Sie einzelne Exemplare oder Ihre gesamte Sammlung verkaufen möchten. Entscheidend ist jedoch nicht, ob Sie verkaufen, sondern wie. Der Verkauf bei einem Online-Münzanbieter ist die sicherste Methode, die Ihnen zur Auswahl steht. Von einem privaten Verkauf raten auch viele Experten ab, es sei denn Sie kennen sich sehr gut mit Münzen und den aktuellen Trends und Preisen aus.
Wenn Sie Ihre Vreneli verkaufen möchten, dann entscheiden Sie sich für einen seriösen Online-Münzanbieter wie Münzengala. Münzengala ist ein seriöses Familienunternehmen mit über 20 Jahren Erfahrung. Unter den Sammlern zählt es zu den Top-Adressen, wenn Sie Ihre Münzen verkaufen möchten. Bei Münzengala gehört zum Ankauf Vreneli Goldmünze ein sehr guter Kundenservice, ein Gespräch, eine genaue Bewertung des Wertes der Sammlung und der eigentliche Verkauf. Sie erhalten am Schluss ein faires Preisangebot, das sich am aktuellen Marktgeschehen orientiert.