Münzen Niederlande – attraktive Angebote gibt es in einer breiten Auswahl

 

Als direkter Nachbar gehören die Niederlande mit vier autonomen Ländern zu besonders beliebten Ausflugs- und Urlaubszielen. Aber auch für Freunde unterschiedlicher Münzen hält das Land einige Besonderheiten und attraktive Angebote parat. Hierfür sorgt unter anderem der Beitritt der Niederlande zu dem Euro-Raum am 1. Januar 1999, dank welcher verschiedenen Münzen in einer breiten Auswahl zur Verfügung stehen. Welche Münzen für die Sammler und Anleger interessant sind sowie wichtige Informationen, dies zeigen wir Ihnen im Folgenden.

 

Zahlen, Daten, Fakten – wichtige Informationen rund um die Münzen Niederlande

 

Als ständiges Mitglied des Euroraums sind auch in den Niederlanden die klassischen Euro-Münzen im Umlauf. Aufgeteilt sind die Münzen in drei Serien, die Ausführung mit geringstem Wert ist die 1-Cent-Münze, die Münze mit höchstem Wert ist die 2-Euro-Münze. Alle entworfenen Münzen aus den Niederlanden sind von Bruno Ninaber van Eyben entworfen und gestaltet worden. Die Prägung aller Münzen erfolgt zudem in der Münzprägestätte “Koninklijke Nederlandse Munt”.

 

Aus optischer Sicht bieten die Münzen aus den Niederlanden zwei unterschiedliche Motive. Beide beinhalten jedoch als Gemeinsamkeit das Porträt von Königin Beatrix. Zudem verfügen alle Euro-Münzen über die zwölf Sterne der EU, das Prägejahr und die Inschrift “BEATRIX KONINGIN DER NEDERLANDEN” als Prägung. Im Vergleich zu anderen Euro-Ländern weisen die Münzen aus den Niederlanden das tatsächliche Prägejahr auf. Der Hermesstab, das offizielle Zeichen der niederländischen Münzprägestätte, sowie das Zeichen des amtierenden Münzmeisters finden sich ebenfalls auf den Münzen.

 

Seit dem Jahr 2007 gibt es die Kursmünzen mit einer überarbeiteten Vorderseite. Zudem entsprechen die nationalen Rückseiten der Münzen nicht im Ganzen den Gestaltungsrichtlinien der Europäischen Kommission aus dem Jahr 2008. Ein Beispiel hierfür ist die Anordnung der europäischen Sterne. Hier ist eine gleichmäßige Verteilung im Kreis empfohlen, allerdings sieht die Gestaltung bei den Münzen der Niederlande mit dem Abbild der Königin Beatrix anders aus.

 

Ein weiteres wichtiges Datum rund um die Münzen der Niederlande ist der 30. April 2013. Seit diesem Tag ist Willem-Alexander der neue König der Niederlande, dementsprechend mussten die Münzen neugestaltet werden. Hierbei wurde das Porträt des neuen Königs geprägt, gestaltet wurde das Profil von Erwin Olaf. Im Zuge der Neugestaltung wurden zudem die geltenden Gestaltungsrichtlinien der Europäischen Union umgesetzt werden.

 

Welche Angebote der Münzen Niederlande gibt es speziell für Sammler und Anleger?

 

In erster Linie stehen die allgemeinen Kurssätze für die Sammler und Anleger zur freien Verfügung. Mit vielen Angeboten, die auch für Sammler interessant sein dürften, sind vor allem die Lösungen älterer Ausführungen und Prägejahre eine beliebte Wahl.

 

Deutlich gefragter und seltener sind allerdings die 2-Euro-Gedenkmünzen. Diese veröffentlichen die staatlichen Prägeanstalten zu besonderen Anlässen, beispielsweise der offiziellen Abschiedsfeier zu Ehren der früheren Königin Beatrix. Insgesamt acht unterschiedliche Gedenkmünzen sind bereits veröffentlicht oder geplant und sind mit, im Vergleich zu anderen Münzen, geringen Auflagen interessant für Anleger sowie Sammler.

 

Noch attraktiver dürften hingegen die Sammlermünzen sein. Hierbei handelt es sich ebenfalls um speziell gestaltete Euromünzen, die mit einem Wert von zehn bis 50 Euro zur freien Verfügung stehen. Seltene Ausführungen erfreuen sich dank einer Auflage von teilweise unter 5000 Exemplaren einer sehr großen Beleibtheit, beispielsweise die Sammlermünze zur Geburt von Prinzessin Catharina-Amalia aus dem Jahr 2004.

 

Bei den Sammlermünzen gibt es einige Unterschiede, nicht nur in Bezug auf den geprägten Wert oder das Design. Auch die genutzten Materialien spielen hierbei eine sehr wichtige Rolle. So bestehen die einfachen Ausführungen der 5-Euro-Sammlermünzen aus Kupfer oder Silber. Deutlich hochwertiger sind die weiteren Ausführungen, beispielsweise die 20- und 50-Euro-Münze, diese bestehen aus 900er Gold.

Münzen Niederlande

Warum sind die Münzen Niederlande bei Sammlern und Anlegern gefragt?

 

Für die Beliebtheit der Münzen aus den Niederlanden bei Sammlern und Anlegern sorgen mehrere Faktoren. In erster Linie spielt bereits die große Auswahl eine wichtige Rolle. Die hochwertigen Münzen unterschiedlicher Ausführungen erfreuen sich generell einer breiten Beliebtheit, da diese den Aufbau einer umfangreichen Sammlung mit vielen Exemplaren ermöglichen.

 

Der Wert bei Gedenk- und Sammlermünzen macht die Angebote zudem für Anleger zu einer sehr guten Wahl. Viele der Münzen sind selten und mit einer Auflage von unter 10.000 Exemplaren auf dem Markt stark gefragt. Da zudem immer weniger Ausführungen der Münzen zur Verfügung stehen, lassen sich bei einem Verkauf der Sammlung umfangreiche Gewinne erzielen.

 

Nicht zuletzt sollte auch der Materialwert genau ins Auge gefasst werden. Bei allgemeinen Kurssätzen oder den Gedenkmünzen kommt dieser zwar nicht auffällig zum Tragen, bei dem Sortiment der Sammlermünzen sieht dies allerdings anders aus. Die Münzen sind aus hochwertigen, wertvollen Materialien gefertigt, beispielsweise aus Silber oder aus Gold. Da die Materialpreise mindestens konstant bleiben, tendenziell sogar steigern, handelt es sich bei diesen Münzen um eine lukrative Anlage.

 

Ankauf Münzen Niederlande – wir bieten Ihnen einen umfassenden Service

 

Einen umfassenden Service bieten wir Ihnen hier bei Münzengala an, wenn Sie den Ankauf Münzen Niederlande nutzen möchten. Seit über 20 Jahren stehen wir mittlerweile für unsere Kunden mit unserem Familienunternehmen zur Verfügung und ermöglichen einen sicheren Verkauf direkt von zuhause aus. Mit einer schnellen Abwicklung sowie absoluter Transparenz sowie Fairness lassen wir bei den Kunden so gut wie keine Wünsche offen. Selbstverständlich übernehmen wir alle Münzen der Niederlande von Ihnen und um die gefürchtete Rosinenpickerei müssen Sie sich bei uns keine Sorgen machen. Diese wird zwar bei vielen Anbietern betrieben, bei Münzengala aber nicht. Wir richten uns beim Verkauf der Münzen ganz nach Ihnen und übernehmen die gewünschten Exemplare zu attraktiven Konditionen.

 

Münzen Niederlande verkaufen gelingt bei Münzengala besonders sicher

 

Wer die Münzen Niederlande verkaufen möchte, erhält bei uns ein individuelles und umfassendes Angebot für die gewünschten Exemplare. Bieten Sie uns hier sehr gerne Ihre gesamte Sammlung oder einzelne Exemplare an, wir nehmen diese gerne unter die Lupe. Durch die genaue Betrachtung und eine individuelle Einschätzung erfahren Sie direkt und innerhalb kurzer Zeit, mit welchen Kosten zu rechnen ist. Für die Beurteilung beachten wir alle relevanten Faktoren, also beispielsweise den Zustand der einzelnen Münzen, das Prägejahr oder den Seltenheitswert der entsprechenden Exemplare. Anschließend übermitteln wir Ihnen gerne den ermittelten Preis für die Münzen aus den Niederlanden. Diese Angebote für die Münzen sind absolut unverbindlich und kostenlos für Sie, sodass Sie in Ruhe überlegen können, ob Sie diese annehmen möchten oder nicht.

 

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich bei Münzengala beraten

 

Mit unserer kostenlosen und umfassenden Beratung stehen wir für Sie immer zur Verfügung, wenn Sie Fragen oder Probleme haben sollten. Überzeugen Sie sich hierbei gerne von unserer kompetenten Dienstleistung, wir sind am Telefon direkt und persönlich für Sie da. Als Alternative bieten wir Ihnen die Kontaktmöglichkeit per Nachricht an, nutzen Sie hierfür unser Formular. Füllen Sie dieses ganz einfach aus, schicken Sie dieses ab und wir melden uns innerhalb kurzer Zeit direkt bei Ihnen zurück.

 

Wir freuen uns darauf, Sie hier bei Münzengala begrüßen zu dürfen und sind nicht nur beim Ankauf der Münzen aus den Niederlanden Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner.