Attraktive, wertvolle und beliebte Wahl – Dukaten sind bei vielen Sammlern gefragt

 

Für passionierte Sammler sind längst nicht nur die aktuellen Kurssätze oder neue Münzen besonders interessant. Vielmehr sind es häufig gerade die älteren Ausführungen, die einen sehr hohen Wert aufweisen und sich einer dementsprechend großen Nachfrage erfreuen können. Die Dukaten gehören hierbei zu den besonders gefragten und beliebten Ausführungen und sind dementsprechend in vielen Umgebungen zu finden. Auch wenn es sich um eine eher alte Münze handelt, sind viele Exemplare im Umlauf. Wir zeigen Ihnen im Folgenden die wichtigen Fakten und Informationen rund um die Dukaten.

 

Wichtige Informationen und interessante Fakten rund um die Dukaten

 

Die Dukaten sind im alltäglichen Zahlungsverkehr natürlich schon seit einiger Zeit nicht mehr zu finden. Dennoch nehmen diese weiterhin eine zentrale Rolle in vielen Bereichen ein und dürften gerade für erfahrene und kompetente Münzsammler ein bekannter Begriff sein. Ganz allgemein gesagt handelt es sich bei den Dukaten um Goldmünzen, die bis in das 20. Jahrhundert im Umlauf waren. Allerdings erstreckte sich die Ausgabe der Münzen nicht nur auf ein spezielles Land, wie viele Menschen irrtümlicherweise denken. Vielmehr gab es die Dukaten in unterschiedlichen Ländern in ganz Europa. Neben der gängigen Bezeichnung “Dukate” waren auch die Begriffe Zechine oder Zecchine durchaus bekannt. Der Terminus “Dukaten” beschreibt im Übrigen immer den Plural, im Singular heißt es “Dukat”.

 

Die Geschichte rund um die Dukaten fällt lang und umfangreich aus. Bereits zu Zeiten des Kaisers Konstantin X. wurden entsprechende Münzen mit der Bezeichnung “Dukat” in altgriechischen Aufschrift geprägt. Seit dem Jahr 1140 erfolgte die Prägung neuer Münzen mit der Aufschrift “Ducatus”, dies bedeutet Herzogtum. Die heutige Bedeutung und die gängige Bezeichnung aus Europa leiteten sich allerdings aus den Münzen aus Venedig ab, die seit dem Jahr 1264 mit einem Bild der “Doge” ausgegeben wurden. Das italienische Wort hierfür heißt Ducato und wandelte sich im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte in die heute noch bekannten Dukaten um.

 

Für die Fertigung der Dukaten kam ausschließlich Gold zum Einsatz. Dieses Gold wies bzw. weist einen Feingehalt von 986/1000 auf. Zusammen mit einem Feingewicht von 3,4 Gramm sorgte das Edelmetall bereits zum Zeitpunkt der Ausgabe für einen sehr hohen Wert.

 

Welche unterschiedlichen Ausführungen der Dukaten gibt es für die Sammler?

 

Auch wenn die Dukate ein Oberbegriff für eine Goldmünze ist, gestaltet sich die Auswahl der verschiedenen Ausführungen bei einer näheren Betrachtung als besonders umfangreich. Dutzende Varianten der Münze standen und stehen heute noch für die Sammler zur Verfügung.

 

Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass die Dukaten in vielen unterschiedlichen Ländern ausgegeben worden. In beinahe allen Ländern Europas wurde der Dukat im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte als offizielles Zahlungsmittel verwendet. Ob Deutschland, in der Schweiz oder in Italien, die Dukaten stehen aus diesen Ländern in unterschiedlichen Prägungen und Gestaltungen zur freien Verfügung.

 

Haben Sie Interesse an den Dukaten für die eigene Sammlung, müssen es aber nicht immer die alten Ausführungen sein. Selbst heute gibt es noch Nachprägungen und neue Ausführungen dieser speziellen Münze. Natürlich handelt es sich hierbei nicht mehr um ein offizielles Zahlungsmittel, für Sammler dürften die Angebote aber dennoch interessant sein. Denn aus Österreich stammen auch heute noch zahlreiche Dukaten, die als Gedenk- oder spezielle Sammlermünze zu unterschiedlichen Anlässen ausgegeben werden. Auch in den kommenden Jahren dürfen hier immer wieder neue Ausführungen erwartet werden, die sich direkt an Sammler richten.

Dukaten

Wie wertvoll sind die Dukaten? Warum sind diese bei Sammlern so stark gefragt?

 

Durch die Verwendung von reinem und hochwertigem Gold mit einem Gewicht von weit über drei Gramm sorgt natürlich bereits der reine Materialwert der Dukaten für ein großes Interesse. Durch konstante und teilweise auch deutlich gestiegene Preise für das Edelmetall erweisen sich die Dukaten auch heute noch als attraktive und ziemlich sichere Anlage für viele Interessenten.

 

Wenn Sie sich die älteren Ausführungen der Dukaten aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert anschauen, spielt aber natürlich auch der eigentliche Sammlerwert eine immense Rolle. Hierbei handelt es sich um sehr alte Ausführungen, die teilweise mehrere hundert Jahre alt sind. Gleichzeitig sorgt diese Tatsache für ein seltenes Auftreten der unterschiedlichen Dukaten auf dem freien Markt. Wer also Dukaten aus der entsprechenden Zeit sucht und gleichzeitig großen Wert auf einen sehr guten Zustand legt, muss entweder sehr viel Glück haben oder alternativ entsprechend viel Geld ausgeben.

 

Ankauf Dukaten – Münzengala bietet Ihnen attraktive und faire Preise

 

Wenn Sie nun Ihre Sammlung auflösen oder durch eine Erbschaft an entsprechende Dukaten gelangt sind und diese sicher, fair und transparent verkaufen möchten, sind Sie hier bei Münzengala hier genau an der richtigen Adresse. Wir gehören zu den besonders bekannten und erfahrenen Anbietern auf dem Markt, die einen effizienten Ankauf Dukaten bieten und durchführen können. Schon seit über 20 Jahren stehen wir für Sie zur freien Verfügung und begeistern die Kunden mit einer effizienten Abwicklung.

 

Damit wir Ihnen faire und attraktive Preise für die Dukaten anbieten können, nehmen wir alle Münzen ganz genau für Sie unter die Lupe. Ob die einzelne Münze oder eine umfassende Sammlung mit vielen Exemplaren, bieten Sie uns die Ausführungen an und wir unterbreiten Ihnen ein Angebot. Hierbei schauen wir auf den Zustand der einzelnen Dukaten, beachten den Materialwert und beziehen zusätzlich das Alter sowie die allgemeine Ausführung in unser Angebot mit ein.

 

Wir senden Ihnen das Angebot für die Dukaten dann auf direktem Wege zu. Dieses ist für Sie natürlich unverbindlich und kostenlos. Schauen Sie sich das Angebot für die Dukaten genau an, überlegen Sie sich dann, ob Sie dieses annehmen möchten.

 

Lassen Sie sich kompetent beraten – Dukaten verkaufen bei Münzengala

 

Gerne unterstützen wir Sie und sind persönlich für Sie da, wenn Sie Fragen rund um das Dukaten Verkaufen haben sollten. Überzeugen Sie sich von unserer schnellen Rückmeldung, wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, Ihr Anliegen eintragen. Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb kurzer Zeit und helfen Ihnen gerne weiter. Alternativ stehen wir auch gerne für ein kompetentes Gespräch direkt am Telefon zur Verfügung. Rufen Sie uns während der Geschäftszeiten also direkt an, sprechen Sie mit einem erfahrenen Mitarbeiter und überzeugen Sie sich von unserem umfassenden Kundendienst.

 

Wichtig: Bei uns können Sie nicht nur die Dukaten verkaufen, sondern auch viele weitere Münzen. Sprechen Sie uns hierfür sehr gerne an und wir unterbreiten Ihnen auch hier ein faires und kompetentes Angebot für alle Münzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei Münzengala.