Gold Silber Ratio – der wichtige Faktor für Entscheidungen bei Sammlern und Anlegern

 

Gerade in den Zeiten sinkender Zinsen suchen immer mehr Menschen nach einer attraktiven Möglichkeit, um das eigene Geld sicher anzulegen. Durch die konstanten Preise für Gold und Silber haben sich gerade die entsprechenden Produkte aus Edelmetall als attraktive Wahl herausgestellt. Immer mehr Menschen entscheiden sich also für einen entsprechenden Einkauf der Barren oder Münzen aus Gold und Silber. Beim Einkauf ist das Sortiment breit gefächert, verschiedene Produkte und Varianten stehen hier zur freien Verfügung. Gleichzeitig erschwert dies das Investment auch deutlich, denn schon einfache Fehler können zu großen finanziellen Einbußen führen. Deshalb gibt es wichtige Parameter, Tipps und Tricks für die Suche nach den passenden Produkten. Ein bekannter Begriff ist hier die Gold Silber Ratio. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, was sich hinter der Gold Silber Ratio im Detail verbirgt und zeigen Ihnen gleichzeitig, warum dieser in vielen Bereichen eine sehr wichtige Rolle spielt.

 

Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff “Gold Silber Ratio”?

 

Der Begriff Gold Silber Ratio beschreibt das Verhältnis zwischen dem Preis für Gold und Silber. Dementsprechend handelt es sich um einen Terminus, der vor allem beim Handel an der Börse zur Geltung kommt oder eine wichtige Rolle einnimmt, wenn ein langfristiges Investment in Gold oder Silber geplant ist.

 

Die Berechnung des Verhältnisses ist im Grunde sehr einfach. Hier wird der Preis für eine Feinunze Gold durch den Preis für eine Feinunze Silber geteilt. Das Ergebnis stellt dann das aktuelle Verhältnis dar. Wichtig ist hierbei natürlich die Tatsache, dass sich die Preise für eine Feinunze Silber und eine Feinunze Gold immer wieder verändern. Die Preise werden durch den Handel an der Börse ständig angepasst, teilweise sind sogar deutliche Schwankungen zu beobachten.

 

Für wen ist das Gold Silber Ratio im Alltag eigentlich von Relevanz?

 

Auch wenn es sich bei der Gold Silber Ratio eher um eine Momentaufnahme handelt, die im Grunde immer wieder neu berechnet werden kann, gibt dieser Wert eine erste Einschätzung auf die Frage, welches der beiden Edelmetalle derzeit unter- oder überbewertet ist. Dementsprechend wichtig ist die Gold Silber Ratio für die regelmäßige und ausgiebige Handlung mit Edelmetallen. Hier kommt der bereits genannte Faktor zur Geltung, dass viele Menschen immer wieder auf der Suche nach einer attraktiven Möglichkeit zur Geldanlage sind. Um sich hier für ein lukratives und lohnendes Angebot zu entscheiden, kann die Gold Silber Ratio herangezogen und genutzt werden.

 

Generell ist der Begriff der Gold Silber Ratio in vielen Bereichen sehr gefragt. Dementsprechend spielt dieser nicht nur im professionellen Segment eine sehr wichtige Rolle, sondern ist auch für das private Umfeld von großer Bedeutung.

Welche Werte gibt es bei der Gold Silber Ratio? So schätzen Sie das Verhältnis ein

Natürlich ist es nicht nur wichtig, dass Sie das Verhältnis einfach und schnell berechnen können, sondern auch eine Einschätzung spielt eine sehr wichtige Rolle. Hierzu gibt es die entsprechenden Zahlen, zu den festgelegten Bereichen liegen Informationen für eine fachgerechte und einfache Einschätzung vor. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Bedeutungen für die einzelnen Berechnungen rund um die Gold Silber Ratio.

Liegt das Ergebnis bei der Berechnung der Gold Silber Ratio bei einer Zahl von über 80, handelt es sich hierbei um einen hohen Wert. Dies bedeutet gleichzeitig, dass das Silber zum aktuellen Zeitpunkt im direkten Vergleich zum Gold eher unterbewertet und dementsprechend günstig ist. Hierdurch gilt gleichzeitig, dass im Laufe der kommenden Monate und Jahre eine Aufwertung des Silbers zu Gold eher wahrscheinlich ist. Tipp: Je höher der Wert ausfällt, also beispielsweise deutlich über 80, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit der Aufwertung in den kommenden Jahren.

Liegt der Bewertung bei der Berechnung der Gold Silber Ratio hingegen unter 40, wird das Silber im direkten Vergleich zu Gold zum aktuellen Zeitpunkt derzeit eher überbewertet. Dies steigert die Chancen auf eine eher wahrscheinliche Abwertung des Silbers im direkten Vergleich zu Gold. Wer also in Silber investieren möchte, sollte in diesem Fall lieber auf einen anderen Zeitpunkt warten. Auch hier gilt natürlich: Je geringer der Wert unter 40 ausfällt, desto größer fällt die Wahrscheinlichkeit wieder aus.

Bei der Berechnung der Gold Silber Ratio gibt es aber noch einen dritten Fall. Um diesen handelt es sich, wenn der Wert bei der Berechnung zwischen 40 und 80 liegt. In diesem Fall ist eine Über- oder Unterbewertung derzeit nicht vorhanden oder nur sehr leicht ausgeprägt. In diesem Fall gibt es keine Tendenz, ob eine Auf- oder Abwertung in den kommenden Monaten und Jahren wahrscheinlicher ist.

Gold Silber Ratio

 

 

Aktuelle Entwicklungen – wie sieht die Gold Silber Ratio eigentlich aus?

 

Die Gold Silber Ratio gibt es schon seit vielen Jahren und die Werte werden in vielen Fällen aufgeschrieben und dokumentiert. Seit dem Jahr 1973 bis zum Jahr 2021 stehen die entsprechenden Zahlen rund um die Gold Silber Ratio zur Verfügung. Im Mittel liegt dieser Wert im Übrigen bei 61,06 und somit genau im Mittel zwischen einer Unter- und einer Überbewertung.

 

Die Werte im Rahmen der Gold Silber Ratio schwanken umfassend und von Jahr zu Jahr sehr deutlich. Dies zeigt bereits die Bandbreite zwischen höchsten und niedrigsten Werten. Der niedrigste Wert stammt aus dem Jahr 1980, dieser lag hier bei 14,9. Im Jahr 2020, genauer am 19. März, lag der höchste Wert bei der Gold Silber Ratio vor. Dieser lag bei 132,2. In den vergangenen Jahren sind konstant steigende Werte rund um die Gold Silber Ratio zu beachten, ab dem Jahr 2013 bis heute steigen die Werte regelmäßig wieder an, abgesehen von

 

Übrigens: Beachten Sie bei den genannten Werten und vielen Beispielen rund um die Gold Silber Ratio, dass diese auf dem Dollar als Währung basieren.

 

Gold und Silber als Anlage – bedenken Sie die Gold Silber Ratio bei jedem Einkauf zu beachten.

 

Die Gold Silber Ratio können Sie selbst berechnen, auch wenn es umfangreiche Möglichkeiten gibt, um die aktuellen Daten einzusehen. Wenn Sie also überlegen, ob Sie Ihr Geld in Gold oder in Silber anlegen und langfristig einen attraktiven Gewinn erzielen möchten, sollten Sie das Verhältnis genau berechnen, um einen ersten Anhaltspunkt zu erhalten.

 

Wichtig ist jedoch gleichzeitig, dass Sie die Gold Silber Ratio nicht als alleinigen Faktor für die Entscheidung für oder gegen ein Investment zu Rate ziehen. Hierbei handelt es sich also tatsächlich nur um einen ersten Eindruck, vor einem entsprechenden Einkauf für das eigene Investment sollten Sie also lieber noch weitere Informationen einholen. Hiermit sind Sie auf der sicheren Seite und entscheiden sich für ein lukratives, attraktives Investment.

 

Tipp: Sind Sie sich uneinig, sollten Sie die Beratung durch einen Fachmann in Anspruch nehmen. Hierdurch vermeiden Sie ein Risiko beim Anlegen im Alltag.