Pfund Sterling – Münzen aus Großbritannien für passionierte Sammler und Anleger

 

Großbritannien ist zwar mittlerweile nicht mehr Mitglied der Europäischen Union, nimmt aufgrund der geografischen Nähe und durch umfangreiche Handelsbeziehungen dennoch weiterhin eine zentrale Rolle ein. Ähnlich sieht es bei der Währung aus Großbritannien aus. Hierbei handelt es sich um das Pfund, welches aktuell im Umlauf ist und auf eine umfangreiche Geschichte zurückblicken kann. Durch diese und viele weitere Faktoren sind auch die Münzen aus Großbritannien so gefragt und beliebt. Warum dies so ist, welche Fakten rund um die Münzen von Bedeutung sind und welche unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung stehen, erfahren Sie hier im Folgenden.

 

Fakten, Zahlen und Daten – dies gilt für die Pfund Münzen aus Großbritannien

 

Das Pfund als Währung Großbritanniens blickt auf eine umfangreiche Geschichte zurück. Zahlreiche Berichte bescheinigen, dass die Währung bereits seit etwa 1200 Jahren bekannt ist. Hierdurch gilt das Pfund als älteste Währung, die heute noch im Umlauf ist. Auch die Münzen in dieser Währung gibt es bereits seit vielen Jahrhunderten, ein bekanntes Beispiel ist der Silberpenny aus dem Jahr 775 nach Christus.

 

Mit den heutigen Münzen des Pfunds aus Großbritannien haben diese ersten Ausführungen heute allerdings nicht mehr viel gemein. Bis zum Jahr 1971 waren insgesamt neun unterschiedliche Pfund Münzen im Einsatz, die für den alltäglichen Zahlungsverkehr genutzt werden konnten. Die einzige Ausnahme war die Münze mit der Bezeichnung “Farthing”, die bereits im Jahr 1961 abgeschafft wurde. Zusätzlich standen Münzen mit einem Wert von einem halben Penny bis zu einer Krone.

 

Unter diesen alten Ausführungen und Münzen sind einige Besonderheiten zu beachten, dank welchen die Lösungen auch für Sammler besonders interessant sein dürften. Hier ist beispielsweise die Variante mit einem Nennwert von drei Pence zu nennen, da es sich hierbei um die einzige nicht-runde Münze handelte. Diese wies 12 Ecken auf und stand zusätzlich in mehreren Varianten zur Verfügung.

 

Mittlerweile stehen neue Münzen zur freien Verfügung. Diese zeigen in der aktuellen Generation das Porträt der britischen Königin Elisabeth II. auf der Vorderseite mit dem Schriftzug ELIZABETH D.G. REG. F. D. Auf der Rückseite zeigen sich unterschiedliche Motive, die für eine entsprechend umfangreiche Abwechslung sorgen. Bis zum Jahr 2008 zeigten sich auf der Rückseite die Embleme Großbritanniens. In diesem Jahr fand dann ein öffentlicher Designer-Wettbewerb zur Gestaltung der neuen britischen Münzen statt. Hier konnte sich der Entwurf des Künstlers Matthew Dent durchsetzen und die Einführung der Münzen mit seinen Motiven begann noch im gleichen Jahr.

 

Eine wichtige Neuerung stammt ebenfalls aus dem Jahr 2016. Hier wurde die Prägung einer fälschungssicheren 1-Pfund-Münze in Angriff genommen, da diese das bisherige Pfund ablösen sollte. Diese Variante unterscheidet sich durch zwölf Ecken und sind seit dem 28. März 2017 in Umlauf. Gleichzeitig verloren die bisherigen Pfundmünzen am 15. Oktober 2017 ihre Gültigkeit und fungierten somit nicht mehr als offizielles Zahlungsmittel.

 

Welche Auswahl der Münzen aus Großbritannien erwartet die Sammler und Anleger?

 

Die älteren Ausführungen der Münzen aus Großbritannien wurden hier bereits beschrieben, weswegen wir nun auf die neuen Ausführungen ab dem Jahr 1971 eingehen möchten. Aktuelle Münzen gibt es mit einem Wert von einem Penny bis zu zwei Pfund. Die insgesamt acht unterschiedlichen Münzen ermöglichen ein einfaches Bezahlen im Alltag und bilden einen kompletten Kurssatz. Die Münzen zeigten unterschiedliche, voneinander unabhängige Motive. Bekannte Beispiele sind beispielsweise die 50-Pence-Münze mit dem Motiv Britannia und Löwe oder die 2-Pence-Münze mit Straußenfedern auf einer Krone.

 

Bei den neuen Ausführungen der Münzen aus Großbritannien sehen die Motivseiten ganz anders aus. Diese sind zudem voneinander abhängig bzw. aufeinander abgestimmt. Denn zumindest bei den sechs kleineren Werten sind diese so gestaltet, dass diese jeweils Teile eines Schildes anzeigen. Werden diese nun gruppiert gelegt, zeigen diese das gesammelte Schildmotiv.

Pfund Sterling

Konstant steigende Kurse – warum die Münzen aus Großbritannien wertvoll?

 

Ob die Münzen mit einem Wert von einem Penny oder zwei Pfund, diese Exemplare aus Großbritannien erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit und erfreuen sich bei Sammlern und Anlegern einer sehr großen Beliebtheit. Dies ist nicht nur den attraktiven Designs zuzuschreiben, sondern auch aufgrund konstant steigender Preise und Kurse zu beobachten.

 

Denn das Pfund gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Währungen auf der Welt überhaupt. Unter anderem gilt das Pfund sogar als Reservewährung in vielen Ländern. Die große Nachfrage und die umfangreiche Beliebtheit tragen einen großen Teil dazu bei, dass auch die entsprechenden Münzen sehr wertvoll sind.

 

Der Sammlerwert kommt vornehmlich bei den älteren und besonderen Ausführungen zur Geltung. Wer beispielsweise eine ältere Ausführung kaufen möchte, vielleicht sogar noch von vor 1971, muss tief in die Tasche greifen. Preise von mehreren hundert Euro für eine seltene Münze aus einer geringen Auflage sind unter Sammlern definitiv keine Seltenheit mehr.

 

Ankauf Münzen Großbritannien – wir bieten eine diskrete und schnelle Abwicklung

 

Faire und attraktive Preise bieten wir Ihnen natürlich auch für den Ankauf rund um die Münzen aus Großbritannien. Wenden Sie sich bei einem geplanten Verkauf also immer direkt an Münzengala, um hier von den vielfältigen Vorteilen sowie unserer umfangreichen Kompetenz profitieren zu können. Schon seit über 20 Jahren wickeln wir den Ankauf unterschiedlicher Münzen für die Sammler und Anleger an. Eine schnelle Abwicklung und attraktive Angebote dürfen hierbei natürlich nicht fehlen.

 

Ob einzelne Münzen oder die gesamte Sammlung mit vielen Exemplaren, wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner. Machen Sie sich rund um die Rosinenpickerei, wie diese bei vielen Anbietern zum Alltag gehört, hier bei Münzengala keine Gedanken.

 

Wir nehmen die zu verkaufenden Münzen ganz genau unter die Lupe, damit wir Ihnen für diese anschließend ein entsprechendes Angebot unterbreiten können. Wir achten hierbei beispielsweise auf den Zustand oder auch auf die Jahrgänge, da diese Faktoren für die Wertermittlung von besonders großer Bedeutung sind.

 

Wir übermitteln Ihnen dann das Angebot und geben Ihnen hierbei alle Bedenkzeit. Denn die Angebote für Ihre Münzen aus Großbritannien sind für Sie als Sammler immer unverbindlich und kostenlos.

 

Münzen Großbritannien verkaufen Sie bei uns umfassend betreut

 

Gerne unterstützen wir Sie beim Verkauf der Münzen aus Großbritannien. Haben Sie beispielsweise noch Fragen rund um die Abwicklung hier bei Münzengala beim Verkauf der Pfund Münzen, stehen wir am Telefon oder mit unserem Kontaktformular für Sie zur freien Verfügung. Schauen Sie sich hier gerne um, tragen Sie die entsprechenden Daten ein und verlassen Sie sich auf unsere sehr schnelle und freundliche Rückmeldung. Denn zum Verkauf der Münzen gehört bei uns auch immer ein umfassender und kompetenter Service, den wir für Sie sehr gerne erbringen.

 

Überzeugen Sie sich jetzt von unserer kompetenten Abwicklung beim Verkauf der Münzen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und sind gerne für Sie verfügbar, wenn Sie weitere Münzen sicher verkaufen möchten. Hier können Sie also nicht nur die entsprechenden Pfund Münzen aus Großbritannien verkaufen.